Sie befinden sich hier: TKM > Service > Media-Lexikon > 

Deutsch-Marketing / Marketing -Deutsch

Unter einem solchen oder ähnlichen Titel könnte man wohl ein ganzes Buch mit Fremdwörtern aus der Werbe-, Kommunikations-, IT- und Eventbranche füllen. Wir haben zwar kein Buch veröffentlicht, aber zahlreiche Fachausdrücke zusammengetragen, die wir hier auf verständliche Art und Weise erklären.

Begriff suchen:

Laufrichtung
Begriff für:

Als Laufrichtung wird die Biegerichtung von Papier genannt. In diese Richtung sollte ein Bogen Papier u.a. gefalzt und bedruckt werden.

Layouts
Begriff für:

Entwurf einer Werbe-Idee, die bereits relativ aussagekräftig ist. Das Layout dient als Anhaltspunkt für die spätere Umsetzung und legt genau fest, was auf dem fertigen Werbemittel wo und wie zu sehen sein wird.

Lead-Agentur
Begriff für:

Sind mehrere Dienstleister/Partner (z.B. eigene PR-Agentur, New-Media-Agentur, etc.) in den Kommunikations-Mix eingebunden und übernimmt davon einer (z.B. die Werbeagentur) die zentrale Stelle, so spricht man von einer Lead-Agentur.

Leporello
Begriff für:

Ein Leporello ist ein Aufklapp-Prospekt mit mehr als vier Seiten. Diese Seiten hängen aneinander und werden im Zick-zack- oder Wickel-Verfahren gefalzt. Meistens ist ein Leporello ein sechs Seiten starker Prospekt, bei dem das Blatt, das eingeschlagen wird, etwas schmaler ist als die übrigen Seiten.

Lernkurve
Begriff für:

Neueinführungen brauchen relativ großen Werbedruck (wiederholte Kontakte). Gut bekannte Marken werden nicht so rasch vergessen. Soll das Image bekannter Marken verändert werden (Neupositionierung), ist besonders großer Werbedruck über längere Zeit notwendig ("Entlernen" ist schwierig...).

Einträge 1 bis 5 von 7

1 2 vor >

Infos zu CAAA
../../fileadmin/ migrated/pics/cea
Suchen & Finden Inhalt als PDF-Datei herunterladen Newsletter