Sie befinden sich hier: TKM > Service > Media-Lexikon > 

Deutsch-Marketing / Marketing -Deutsch

Unter einem solchen oder ähnlichen Titel könnte man wohl ein ganzes Buch mit Fremdwörtern aus der Werbe-, Kommunikations-, IT- und Eventbranche füllen. Wir haben zwar kein Buch veröffentlicht, aber zahlreiche Fachausdrücke zusammengetragen, die wir hier auf verständliche Art und Weise erklären.

Begriff suchen:

Database-Marketing
Begriff für:

Computergestützte Datenbank-Systeme, die umfangreiche Informationen über die Zielgruppe verwalten, dienen als Basis für eine persönliche Ansprache jeder Zielperson

Demographie
Begriff für:

Beschreibung von Bevölkerungs-Strukturen (Alter, Geschlecht, Berufsstand, Einkommen, Wohnlage, Konfession)

Direct Mail
Begriff für:

Persönlich adressierter schriftlicher Verkaufs-Dialog (Brief, Werbemittel, Antwortmöglichkeit etc.)

Direct Response Werbung
Begriff für:

Werbung, die zu einer unmittelbaren Reaktion animieren soll (z.B. durch einen Coupon, Gewinnspielkarte, etc.).

Domain
Begriff für:

Bezeichnet eine gewisse Anzahl von Hosts, die unter einem gemeinsamen Namen zusammengefasst sind. Herkunft: engl. "domain" = Gut, Ländereien Teil einer Internetadresse. Bei http://www.web-crossing.com/ bezeichnet z.B. "web-crossing.com" die Domain und "www" den Namen des angeschlossenen Computers. Domains sind hierarchisch aufgebaut. Zuoberst in der Hierarchie stehen die sog. Top-Level Domains. Dazu gehören einerseits die sieben thematischen Domains .com, .edu, .gov, .int, .mil, .et und .org sowie Länderdomains wie .ch, .de, .uk, .fr, .it etc. Diesen Domains untergeordnet sind Second-Level Domains, die z.B. einer Firma zugeteilt werden können. Die Domains werden von speziellen Verwaltungsstellen vergeben und verwaltet.

Einträge 1 bis 5 von 10

1 2 vor >

Infos zu CAAA
../../fileadmin/ migrated/pics/cea
Suchen & Finden Inhalt als PDF-Datei herunterladen Newsletter