Sie befinden sich hier: TKM > Service > Media-Lexikon > 

Deutsch-Marketing / Marketing -Deutsch

Unter einem solchen oder ähnlichen Titel könnte man wohl ein ganzes Buch mit Fremdwörtern aus der Werbe-, Kommunikations-, IT- und Eventbranche füllen. Wir haben zwar kein Buch veröffentlicht, aber zahlreiche Fachausdrücke zusammengetragen, die wir hier auf verständliche Art und Weise erklären.

Begriff suchen:

Dummy
Begriff für:

Ein Dummy ist ein Muster, ein Platzhalter für das, was eigentlich konkret an der Stelle (zB ein Foto in einem Prospekt) kommen soll. Ein Dummy kann aber auch eine Art Produktionsmuster (zB Prototyp einer Verpackung) sein.

Durchschuss
Begriff für:

Als Durchschuss bezeichnet man in der Grafik den Zeilenabstand (Absatzformatierung)

DV
Abkürzung für: Digital-Video

DV ist ein digitales Videoformat. So arbeitet TKM bei Videoproduktionen (zB für das Internet oder eine CD-ROM Präsentation) ausschließlich mit einer DV-Kamera. Das Rohmaterial wird von der Mini-DV-Kassette digital in den Mac eingespielt und mit entsprechender Software bearbeitet, geschnitten und vertont.

E-Commerce
Abkürzung für: Electronic Commerce

E-Commerce bezeichnet den Handel zwischen zwei Firmen oder einer Privatperson und einer Firma über das World Wide Web. Alle Online-Shops fallen somit eigentlich unter diesen Überbegriff.

Erfolgskontrolle
Begriff für:

Bestimmte Erfolgsvariablen werblicher Maßnahmen lassen sich kontrollieren, und zwar durch:

Vorher-Nachher-Messungen: Vor Einsatz einer Anzeigenkampagne werden in einer repräsentativen Stichprobe Bekanntheitsgrad eines Anbieters bzw. Detailkenntnisse oder Meinungen zu seinem Angebot eingeholt. Diese Messung wird während der Laufzeit bzw. nach Abschluss einer Kampagne wiederholt. Aus der Differenz der Ergebnisse lassen sich Schlüsse auf die Wirkung der Werbekampagne ziehen. Deshalb sind die werblichen Einflussfaktoren während der Laufzeit der Kampagne von anderen auftretenden äußeren Veränderungen zu isolieren. So können zB aktuelle Ereignisse die Wirkung von werblichen Aussagen beeinflussen (zB Konkursantrag, etc.).

Coupons: Die Rücklaufquote (Verhältnis von verbreiteter Auflage zu zurückgesandten Anzeigen-Coupons) gibt Aufschluss über die Zugkraft eines Angebots. Durch Variationen der Anzeigengestaltung (Coupons mit Kennziffern) lassen sich Hinweise auf die Wirkung unterschiedlicher Motive aber auch Medien gewinnen.

Einträge 46 bis 50 von 179

< zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor >

Infos zu CAAA
../../fileadmin/ migrated/pics/cea
Suchen & Finden Inhalt als PDF-Datei herunterladen Newsletter