Sie befinden sich hier: TKM > Service > Media-Lexikon > 

Deutsch-Marketing / Marketing -Deutsch

Unter einem solchen oder ähnlichen Titel könnte man wohl ein ganzes Buch mit Fremdwörtern aus der Werbe-, Kommunikations-, IT- und Eventbranche füllen. Wir haben zwar kein Buch veröffentlicht, aber zahlreiche Fachausdrücke zusammengetragen, die wir hier auf verständliche Art und Weise erklären.

Begriff suchen:

Evaluierung
Begriff für:

In der Mediaplanung versteht man darunter die Analyse der Leistung von Mediaplänen nach Kriterien wie Netto-Reichweite, GRP´s (Gross Rating Points), TKP (Tausend-Kontakt-Preis) oder CCP (Cost per GRP). Ziel der Evaluierung ist es, den Streuverlust zu minimieren.

Eventmarketing
Begriff für:

Unter Event-Marketing wird die zielgerichtete, systematische Planung, Organisation, Inszenierung und Kontrolle von Events als Plattform einer erlebnis- und dialogorientierten Präsentation eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Unternehmens verstanden, so dass durch emotionale und physische Stimulanz starke Aktivierungsprozesse in bezug auf Produkt, Dienstleistung oder Unternehmen mit dem Ziel der Vermittlung von unternehmensgesteuerten Botschaften ausgelöst werden.

Im Eventmarketing unterscheidet man hauptsächlich zwischen Edutainment, Infotainment (unterhaltsam aufbereitete Information), Entertainment (Unterhaltung, Vergnügung). Des weiteren gibt es noch Outdoor-Events (Canyoning, etc.), Incentives, etc.

Eyecatcher
Begriff für:

Unser Blick schweift grundsätzlich - wie beim Lesen - von links oben nach rechts unten. Einzelne aufmerksamkeitsstarke Reise - Bilder oder auch einzelne Worte - können den Blick fesseln. Blickfänge (Eyecatcher) können bewusst eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit auf wichtige Elemente, wie z.B. das Markenzeichen oder den Produktvorteil, zu lenken. Vorsicht vor Vampireffekt (siehe Vampireffekt).

Facebook
Begriff für:

Facebook ist ein Social Media Portal bei welchem jeder Nutzer eine eigene Profilseite hat, auf der er Fotos, Statusnachrichten, Videos etc. posten kann. Facebook ist aber auch für Unternehmen als Kommunikationskanal heute nicht mehr wegzudenken.

Fall-Zahl
Begriff für:

Bezeichnet die Anzahl von Interviews (bzw. die Anzahl Befragter), die hinter einer definierten Zielgruppe oder hinter Teilgruppen stehen. Die Fall-Zahl wird bei Umfragen meist so angegeben: zB n = 700

Einträge 51 bis 55 von 179

< zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor >

Infos zu CAAA
../../fileadmin/ migrated/pics/cea
Suchen & Finden Inhalt als PDF-Datei herunterladen Newsletter